Polish Airports Vol. 1 2017

FS2004
Download
24,39 € *

Preis ohne MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

  • AS13885
  • Drzewiecki
  • English
  • 4.00
Der Gda nsk Lech-Walesa-Flughafen Danzig (Polnisch: Port lotniczy Gdansk im. Lecha Walesy),... mehr
Produktinformationen "Polish Airports Vol. 1 2017"

Der Gdansk Lech-Walesa-Flughafen Danzig (Polnisch: Port lotniczy Gdansk im. Lecha Walesy), vorher Danzig Rebiechowo (IATA: GDN, ICAO: EPGD), ist ein internationaler Flughafen etwa 12 km westlich/nordwestlich von Danzig, Polen, unweit der Stadtzentren von Danzig (12 km), Zoppot (10 km) und Gdingen (23 km). Der Flughafen ist nach dem ehemaligen polnischen Präsidenten Lech Walesa benannt. Von außen können Sie an der Mauer des Terminalgebäudes das Flughafenlogo sehen, eine Unterschrift von Lech Walesa, ein stilisiertes „W“. Heutzutage ist der Lech-Walesa-Flughafen Danzig Teil des nationalen, internationalen und globalen Transportnetzwerkes. Als drittgrößter Flughafen Polens, nach EPWA und EPKK, wird er bei schlechtem Wetter oder im Notfall als Ausweichflughafen für den Chopin-Flughafen Warschau genutzt.

Der Flughafen Katowice (Polnisch: Miedzynarodowy Port Lotniczy Katowice) (IATA: KTW, ICAO: EPKT) ist ein in Pyrzowice, 30 km nord/nordwestlich von Katowice, Polen, gelegener internationaler Flughafen. Er ist der nach Fluggästen drittgrößte Flughafen des Landes. Der Flughafen verfügt über zwei Passagier-Terminals A und B sowie ein Cargo Terminal. Terminal B, das viel größer ist als A, wurde am 30. Juli 2007 eröffnet. Die Kapazität der Terminals liegt bei etwa 3,6 Millionen Fluggästen pro Jahr. Nicht-Schengenflüge finden vom Terminal A und Schengenflüge vom Terminal B aus statt. Die Betonpiste misst 2.800 m × 60 m (9.186 ft × 197 ft) und ist für Flugzeuge bis zur Größe einer Boeing 747 oder Boeing 777 ausgelegt. Auch große Transportflugzeuge wie die Antonov An-124 oder An-225 landen dort gelegentlich. Der Flughafen nutzt das neue Instrumentenlandesystem Thales 420.

Der Flughafen Rzeszów-Jasionka (IATA: RZE, ICAO: EPRZ) ist ein im Südosten Polens gelegener internationaler Flughafen, in Jasionka, einem 10km vom Stadtzentrum von Rzeszów entfernten Dorf. Es ist der siebtgrößte Flughafen Polens und bietet saisonal transatlantische Verbindungen an. Der Flughafen Rzeszów-Jasionka, 7,8 km nördlich von Rzeszów gelegen, verfügt über die zweitlängste Runway Polens: 3.200 m × 45 m (10.499 ft × 148 ft). Das neue Passagierterminal wurde im Mai 2012 eröffnet. Der Flughafen Rzeszów-Jasionka EPRZ liegt direkt neben dem kleineren Flughafen Rzeszów-Jasionka (ICAO: EPRJ), welcher der Technische Universität Rzeszów gehört und vom Rzeszów Aeroclub genutzt wird. Er verfügt über eine Betonpiste (090/270), eine 700 m x 100 m Graspiste sowie einige Hangars. EPRJ und EPRZ sind unterschiedliche Flughäfen, obwohl sie lediglich durch einen Zaun getrennt sind.

Der Flughafen Lublin (Port Lotniczy Lublin) (IATA: LUZ, ICAO: EPLB) ist ein in Polen gelegener Flughafen, der Lublin und die umliegende Region bedient. Er liegt etwa 10 km östlich von der Stadtmitte Lublins, nahe Swidnik. Der Flughafen verfügt über eine Startbahn mit 2.520 m Länge und einer Breite von 45 m 2 x 7,5 m und die Infrastruktur ist für Starts und Landungen von 4 Boeing 737-800 gleichzeitig geeignet. Baubeginn war im Herbst 2010 während die offizielle Eröffnung am 17. Dezember 2012 stattfand. Der neue Flughafen ersetzt die Graspiste (1.200 m x 50 m), die das Hubschrauberwerk PZL Swidnik bediente und als Flughafen Swidnik (ICAO: EPSW) bekannt war.

Szenerie Features:

  • Kompatibel mit dem FS2004 (die FSX/P3D Version ist separat erhältlich) 
  • hochqualitative Landschaften von den Flughafen EPGD Gdansk, EPKT Katowice, EPRZ Rzeszow und EPLB Lublin
  • Hochqualitative fotorealistische Bodentexturen im Flughafengebiet und in der Stadt Rzeszów mit Autogen
  • Aktuellste Szenerie aller Flughäfen inklusive neuer Terminals, Hangars, Taxiways und Aprons
  • Animationen, Special Effects, reflektierende Glastexturen
  • 3D Menschen, Bodenfahrzeuge, beliebige Fahrzeugtypen
  • Inklusive speziell designter PDF-Charts
  • AES Unterstützung

Neu in Version 4:

  • Alle Flughäfen:
    • Neue Beleuchtungssysteme
    • Neue NAV2-Animationen
    • Optional neue statische Flugzeuge für jeden Flughafen
  • EPKT:
    • Alle Oberflächen und Schilder wurden erneuert
    • Neues Cargo und C Terminal und deren Umgebung
    • Neue Vegetation
    • Autoverkehr 
    • Autos auf dem Parkplatz
  • EPRZ:
    • Vorfeld in der Nähe von den Hangars 
    • 3 neue Hangars (2 mit Innenausbau)
    • Autoverkehr
  • EPGD:
    • erweitertes Hauptterminal
    • TNT Gebäude
    • Runway 11 Wendefläche
    • HEMS-Basis
  • EPLB:
    • Neue Gebäude
    • Vorfeld-Signale wurden geändert

Kompatibilität:

  • Alle im Polish Airports Vol.1 Package enthaltenen Szenerien sind mit den aktuellen Payware Add-ons für diese Region, wie Ultimate Terrain, AES oder VFR Poland kompatibel.
  • Die Kompatibilität mit den erhältlichen Freeware Add-Ons können wir nicht garantieren. Sollten Probleme auftreten, besuchen Sie unser Forum.

Demo:

  • Eine Demo Version von Polish Airports Vol.1 ist verfügbar. Dies ist eine komplett funktionale Freeware-Szenerie, die perfekt mit der Payware-Vollversion abgestimmt ist. Somit treten keine Probleme bei Online-Flügen (VATSIM, IVAO oder Multiplayer) auf falls einige User die Payware-Szenerie besitzen und andere nicht.
  • Niedrigauflösende Texturen, niedrigauflösende fotorealistische Bodentexturen und weniger Gebäude.

Support:

  • In unserem Forum http://drzewiecki-design.net/forum/ erhalten registrierte Nutzer Support auf Englisch und Polnisch.
  • Bitte lesen Sie vor der Nutzung die Bestimmungen. Alternativ können Sie uns unter  Kontakt erreichen.
  • Rückmeldungen und Anregungen aller Art sind willkommen!

Systemanforderungen:
Microsoft Flight Simulator 2004
Windows XP(SP2), Windows Vista/7/8
3 GHz Prozessor
2 GB RAM
Grafikkarte mit 512 MB
Download-Größe: 630 MB

Weiterführende Links zu "Polish Airports Vol. 1 2017"
Polish Airports 3 Polish Airports 3
  21,00 € *
Polish Airports 2 Polish Airports 2
  21,00 € *
Warsaw City 2015 Warsaw City 2015
  28,45 € *
Washington X Washington X
  28,45 € *
Madeira X Evolution Madeira X Evolution
  21,84 € *
Warsaw City X Warsaw City X
  28,45 € *
Miami City 2012 Miami City 2012
  16,81 € *
AES Creditpack AES Creditpack
  12,56 € *
Washington XP Washington XP
  28,45 € *
Samos Samos
  20,13 € *
Baku 2017 Baku 2017
  20,31 € *
Baku X Baku X
  20,31 € *
EETN Tallinn 2014 EETN Tallinn 2014
  16,80 € *
Airbus A320/A321 Airbus A320/A321
  33,61 € *
787 Dreamliner XP 787 Dreamliner XP
  19,29 € *
Anchorage Anchorage
  20,97 € *
Moscow City XP Moscow City XP
  28,45 € *
Moscow City X Moscow City X
  28,45 € *
LUKK Chisinau X LUKK Chisinau X
  21,00 € *
New York City XP New York City XP
  32,00 € *
News
Drzewiecki Design - New York Airports V2 X

Auf nach New York und erkunden Sie die Flughäfen rundum der Metropolenregion! Die Add-Ons für... [mehr]

Top Deals der Woche!

Verpassen Sie nicht unsere Top Deals der Woche exklusiv für Sie im Aerosoft Online Shop! [mehr]

Was ist kompatibel mit Prepar3D V4?

Mit dem Erscheinen der neuen Prepar3D Version 4 werden Aerosoft Add-ons schrittweise aktualisiert... [mehr]

Jetzt vorbestellbar: Autobahnpolizei...

Bereiten Sie sich auf Ihre Karriere als Ordnungshüter auf Europas schnellsten Straßen vor! Im... [mehr]

Neue Produkte von Vidan Design erhältlich!

Seit heute sind die folgenden dänischen Flugplätze als Add-on für FSX, FSX: Steam und Prepar3D im... [mehr]

Ab sofort erhältlich: Schwere Fracht für...

Schwere Fracht für Seddin rollt an! [mehr]

Airport SCEL Santiago International -...

Das XPlane Add-On wurde im Shop auf Version 2.00 aktualisiert und ist jetzt mit XPlane 11... [mehr]

OMSI 2 Add-on HafenCity – Exklusives...

Jetzt mehr über das kommende "OMSI 2 Add-on HafenCity - Hamburg modern" erfahren! [mehr]

Jetzt erhältlich: Airport Globall Art...

Eine weitere Runde nach Brasilien - nach Rio de Janeiro wird nun der internationale Flughafen von... [mehr]

Mit Halycon Fahrzeit zum G20-Gipfel!

Der G20-Gipfel ist zurzeit in aller Munde - zahlreiche Staatsoberhäupte mit 6.500 Begleitpersonen... [mehr]