Chatham Main Line - London-Gillingham Route

Train Simulator 2018
Download
25,20 € *

Preis ohne MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

  • AS50786
  • Dovetail Games
  • Deutsch / English / Français
  • STEAM
Die Strecke wurde ursprünglich von der London, Chatham and Dover Railway (LC&DR), von London... mehr
Produktinformationen "Chatham Main Line - London-Gillingham Route"

Die Strecke wurde ursprünglich von der London, Chatham and Dover Railway (LC&DR), von London Victoria aus, dem zweitgrößten Bahnhof der Hauptstadt, gebaut. Der Bahnhof eröffnete bereits im Oktober 1860 als der Endpunkt der London, Brighton and South Coast Railway, und nur zwei Jahre später wurde der Bahnhof erweitert und um die LC&DR anzubinden.

Von London Victoria aus passiert die Strecke das berühmte Kraftwerk Battersea und kreuzt verschiedene Strecken zu den südlichen Londoner Bahnhöfen wie zum Beispiel Clapham Junction. Nach Wandsworth Road und Clapham High Street teilt sich die Streck durch Herne Hill, West Dulwich, Penge East und Beckenham Junction; Züge könne auch über den „Catford Loop“ verkehren, der durch Denmark Hill, Peckham Rye und Catford verläuft.

Die Strecke verbindet sich in Shortlands erneut, die in Richtung Kent verläuft und kreuzt die South Eastern Main Line (die andere Endhalte in London bedient, darunter Charing Cross oder Cannon Street) und die Hauptstrecke zwischen Ashford und Swanley.

Zwischen Farningham Road und Longfield kreuzt die Chatham Main Line den Abzweig der früher von den Eurostar-Zügen von Waterloo International zur High Speed One befahren wurde. Obwohl dieser Streckenabschnitt heute noch existiert, ist er nur für Notfälle und ausschließlich für die Class 395 „Javelin“ vorgesehen. Nach Überquerung des Flusses Medway verläuft die Strecke durch die Städte Medways und folgt den Küstenstädten des nördlichen Kent nach Faversham, wo sie sich Richtung Ramsgate und Margate, oder nach Folkestone und Dover teilt.

Die Strecke wurde von verschiedenen Betreibern unterhalten, nach der Aufteilung wurde Sie von Network SouthEast und anschließend von Connex South Eastern, nach der Privatisierung, unterhalten. Heute wird die Strecke von Southeastern, einem Teil der Govia Group, unterhalten, die Zugverbindungen mit der Class 375 und Class 465 von der Hauptstadt aus in die Städte Medway und an die Küste Kents anbietet. Southeastern verkehrt über zwei Strecken, die Züge von der Küste Kents fahren über Bromley South und über die ursprüngliche Strecke durch Kent House und West Dulwich bis Victoria, während die Züge aus Medway die Umgehungsstrecke bei Catford über Denmark Hill zur Endstation nehmen.

Erweiterungen der Strecken und Modernisierungen des Rollmaterials bei Southern führten auch zur Neulackierung der vierteiligen Class 375, in die neue dunkelblaue Lackierung, gleichzeitig werden einige der von Gillingham/Rochester aus verkehrenden Class 465/9 als Teil ihres dreijährigen „#SERfurb“-Programms mit neuen Innenausstattungen versehen. Um den modernen Ansprüchen und längeren Zügen entgegenzukommen wurde 2015 in Rochester ein neuer Bahnhof eröffnet. Der ursprüngliche Bahnhof bestand seit den frühen 1890er Jahren, der neue Bahnhof liegt 500 Meter westlich des ursprünglichen Bahnhofs.

Chatham Main Line: London-Gillingham für Train Simulator bildet die 43 Meilen (69 km) lange Strecke zwischen London Victoria und Gillingham (Kent), via Kent House und Denmark Hill, inklusive des neuen Bahnhofs in Rochester, nach. Mit enthalten sind verschieden elektrische Triebzüge (EMU) die den heutigen Betrieb auf der Strecke repräsentieren, darunter die Class 465/0 in Southeasterns „Grey Stripe“ Lackierung, die Class 465/1 in Southeasterns „Blue Stripe“ Lackierung und die Class 375 (inklusive /3, /6 und /7 Varianten) in Southeasterns „Dark Blue“ Lackierung.

Features:

  • 48 Meilen (69 km) Chatham Main Line zwischen London Victoria und Gillingham (Kent) mit einer kurzen Erweiterung nach Rainham.
  • Catford Loop Line nach Denmark Hill, Peckham Rye und Catford
  • Orpington Nebenstrecke nach Petts Wood und Chislehurst
  • Britische Standard-Signalisierung entlang der Strecke
  • Class 465 in Southeastern „Grey Stripe“ und „Blue Stripe“ Lackierung
  • Class 375/3, Class 375/6 und Class 375/7 in Southeastern „Dark Blue“ Lackierung
  • Szenarien für die Strecke
  • Kompatibel zum „Schnellen Spiel“

Szenarien:

  • 1S24 0937 London Victoria nach Ramsgate
  • 2C74 2103 Dover Priory nach London Victoria
  • 2K90 0708 Gillingham nach London Victoria
  • 2M90 0748 London Victoria nach Beckenham Junction
  • 2M82 1540 London Victoria nach Orpington
  • 2K78 1452 Dover Priory nach London Victoria
  • 1B90 0932 Bromley South nach London Victoria
  • 2K08 0758 London Victoria nach Rochester

Systemvoraussetzungen:
Train Simulator 2018
OS: Windows® Vista / 7 / 8
Prozessor: 2.8 GHz Core 2 Duo (3.2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP (Multiprocessor oder vergleichbarer Prozessor)
Speicher: 2 GB RAM
Grafik: 512 MB mit Pixel Shader 3.0 (nur AGP PCIe)
DirectX®: 9.0c
Festplattenspeicher: 6 GB HD
Sound: Direct X 9.0c kompatibel
Andere Voraussetzungen: Breitband-Internetverbindung
Zusätzlich: Quicktime Player wird zum Abspielen der Videos benötigt
Download-Größe: 1,5 GB

Für das Spiel ist eine einmalige Aktivierung über Steam erforderlich. Dazu wird eine Internetverbindung benötigt.

Hinweis:  Mit dem Kauf dieses Add-Ons erhalten Sie von uns eine Seriennummer. Das Add-On muss anschließend über Steam heruntergeladen und aktiviert werden. Dafür ist ein Steam-Account sowie eine aktive Internetverbindung erforderlich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Installationsanleitung . Um dieses Produkt verwenden zu können, müssen Sie dem Steam Subscriber Agreement („SSA“) zustimmen. Aktivieren Sie dieses Produkt per Internet, indem Sie ein Steam-Konto beantragen und das SSA akzeptieren. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf unter www.steampowered.com/agreement über den Inhalt des SSA.

Weiterführende Links zu "Chatham Main Line - London-Gillingham Route"
Freiburg-Basel Freiburg-Basel
  25,20 € *
Durchs Moseltal Durchs Moseltal
  25,20 € *
London to Aylesbury London to Aylesbury
  26,01 € *
Munich-Augsburg Munich-Augsburg
  19,99 € *
London to Brighton London to Brighton
  19,99 € *
Blauer Allegra Blauer Allegra
  13,25 € *
Stadler RS1 Stadler RS1
  11,50 € *
Heidi-Express Rhb Heidi-Express Rhb
  42,01 € *
Köln-Düsseldorf Köln-Düsseldorf
  16,80 € *
NS-DM90 NS-DM90
  11,50 € *
News
Top Deals der Woche!

Verpassen Sie nicht unseren exklusiven Top Deal für Sie im Aerosoft Online Shop! [mehr]

Jetzt vorbestellen: Polizeihubschrauber...

Sie haben ab sofort die Möglichkeit die Box des Polizeihubschrauber Simulators im Aerosoft Online... [mehr]

WORK IN PROGRESS: Aerosoft A330 professional

Auf den Work in Progress Bildern des Aerosoft A330 professional bekommen Sie einen ersten Eindruck. [mehr]

Was ist kompatibel mit Prepar3D V4?

Mit dem Erscheinen der neuen Prepar3D Version 4 werden Aerosoft Add-ons schrittweise aktualisiert... [mehr]

Jetzt erhältlich: FSDG LITE - La Romana

Das FSX, FSX:Steam & Prepar3D V4 Add-on "La Romana" von FSDG ist ab sofort im Aerosoft Online... [mehr]

Jetzt erhältlich: Train Simulator 2019

Der Train Simulator 2019 geht in die nächste Runde und ist nun neben der 32-bit auch als 64-bit... [mehr]

Jetzt erhältlich: Flight Sim Throttle...

Der Flight Sim Throttle Quadrant – TQ6 PLUS von Virtual Fly wurde entwickelt, um die geringen... [mehr]

SIMStarter NG Livestream - Freitag,...

Kaum ein anderes Programm bietet so viele Möglichkeiten für den Flugsimulator wie SIMStarter NG.... [mehr]

PC Flight: September 2018

Die kostenlose September 2018 Ausgabe der englischsprachigen PC Flight ist erhältlich. Darin... [mehr]

Auszeichnungen für EDDN - Nürnberg

Das Prepar3D V4 Add-on EDDN - Nürnberg wurde mit dem FS Magazin Award "Tipp der Redaktion" und... [mehr]