LMS Coronation Class "Duchess of Hamilton" Loco Add-On

Train Simulator 2020
Download
11,76 € *

Preis ohne MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

  • AS50772
  • Dovetail Games
  • Deutsch / English / Français
  • STEAM
Die LMS Coronation Class war eine stromlinienförmige Dampflokomotive, entwickelt von William... mehr
Produktinformationen "LMS Coronation Class "Duchess of Hamilton" Loco Add-On"

Die LMS Coronation Class war eine stromlinienförmige Dampflokomotive, entwickelt von William Stanier und gebaut bei Crew Works zwischen 1937 und 1948. Insgesamt wurden 38 Lokomotiven gebaut. Sie waren die stärksten, je in Großbritannien gebauten Loks, mit beeindruckenden 3333 PS – mehr als die später folgenden Dieselloks, die diese Baureihe ersetzen sollten, zu leisten im Stande waren.

Die ersten fünf Lokomotiven der Serie wurden in der blauen Lackierung der Caledonian Railway ausgeliefert, mit silbernen Zierstreifen im gleichen Design wie die Personenwagen des „Coronation Service”, für den sie auch gebaut wurden.

Die Loks waren stromlinienförmig verkleidet nach einem Entwurf von Tom Coleman, hauptsächlich aus repräsentativen Gründen. Stanier glaubte jedoch, dass das zusätzliche Gewicht, die erschwerte Wartungszugänglichkeit und die Tatsache, dass diese Verkleidung bei geringen Geschwindigkeiten keinen Nutzen hatte, diese Art der Verkleidung nicht sinnvoll machte.

Im Jahre 1937 erreichte die Lok Nr. 6220 auf einer Strecke südlich von Crewe eine beeindruckende Geschwindigkeit von 183 km/h, für die damalige Zeit ein neuer Rekord. Kurz nach Erreichen dieser Geschwindigkeit fuhr die Lokomotive über eine Reihe von Weichen und Schienenabzweigen, und aufgrund der nicht ausreichenden Bremsdistanz war sie zu schnell, entgleiste aber glücklicherweise nicht, das Geschirr im Zug wurde jedoch zum Großteil beschädigt. Als Konsequenz daraus wurden Rekordfahrten verboten, da sie zu gefährlich schienen.

Die zweite Gruppe, ebenfalls fünf Loks, der Coronation war ebenfalls stromlinienförmig verkleidet, jedoch in der traditionellen Lackierung „Crimson Lake” gehalten. Eine dieser Loks ist die 6229 „Duchess of Hamilton”. Die „Duchess” wurde 1938 gebaut und war die letzte mit Stromlinienverkleidung versehene Lok dieser Baureihe. Neun Jahre später wurde die Stromlinienverkleidung entfernt und durch Windleitbleche ersetzt.

Heute sind noch drei Lokomotiven erhalten, Lok 6229 „Duchess of Hamilton”, Nummer 6233 „Duchess of Sutherland” und Nummer 6235 „City of Birmingham”. Die Lok „Duchess of Sutherland” ist heute noch bei Sonderfahrten in ganz Großbritannien im Einsatz, während „City of Birmingham” und „Duchess of Hamilton” in Museen ausgestellt sind. Die letztere steht neben LNER A4 Class „Mallard” im National Railway Museum in York, mit ihrer ursprünglichen Stromlinienverkleidung wieder hergestellt.
Die Coronation Class „Duchess of Hamilton” für den Train Simulator ist der LMS-Lackierung „Crimson Lake” mit goldenen Zierstreifen erhältlich, die enthaltenen Mk1 Personenwagen sind in der LMS-Lackierung in kastanienbraun ausgeführt.

Die Lokomotive ist außerdem „Schnellen Spiel“ kompatibel, sodaß Sie die LMS Coronation Class "Duchess of Hamilton" auf jeder „Schnellen Spiel“ aktivierten Strecke für Train Simulator fahren können. Es sind außerdem Szenarien speziell für die Settle to Carlisle Strecke (separat erhältlich und zum Spielen der Szenarien notwendig) enthalten.

Features:

  • Coronation Class (Stromlinienverkleidung) „Duchess of Hamilton” in LMS-Lackierung „Crimson Lake” mit goldenen Streifen.
  • Mk1 Personenwagen in der kastanienbraunen LMS Lackierung (late crest)
  • kompatibel mit dem „Schnellen Spiel”
  • Szenarien für die Settle to Carlisle Strecke

Szenarien:
Drei Szenarien für die Strecke:

  • Traditionszug: Teil 1
  • Traditionszug: Teil 2
  • Traditionszug: Die Rückfahrt

Systemanforderungen (minimum):
Train Simulator
Betriebssystem: Windows® / Vista / 7 / 8
Prozessor:Prozessor: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
Speicher: 2 GB RAM
Grafik: 512 MB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
DirectX®:9.0c
Festplatte:6 GB HD frei
Sound:Direct X 9.0c kompatibel
Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
Zusätzliche Informationen:Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
Download Größe: 305 MB

Für das Spiel ist eine einmalige Aktivierung über Steam erforderlich. Dazu wird eine Internetverbindung benötigt.

Hinweis:  Mit dem Kauf dieses Add-Ons erhalten Sie von uns eine Seriennummer. Das Add-On muss anschließend über Steam heruntergeladen und aktiviert werden. Dafür ist ein Steam-Account sowie eine aktive Internetverbindung erforderlich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Installationsanleitung . Um dieses Produkt verwenden zu können, müssen Sie dem Steam Subscriber Agreement („SSA“) zustimmen. Aktivieren Sie dieses Produkt per Internet, indem Sie ein Steam-Konto beantragen und das SSA akzeptieren. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf unter www.steampowered.com/agreement über den Inhalt des SSA.

Weiterführende Links zu "LMS Coronation Class "Duchess of Hamilton" Loco Add-On"
LNER V2 Advanced LNER V2 Advanced
  15,92 € *
Diamond DA-62 Diamond DA-62
  31,89 € *
-10
Vorbestellerrabatt
Honeycomb - Bravo Throttle Quadrant Honeycomb - Bravo Throttle Quadrant
  189,07 € * 210,08 € *
New York & Back New York & Back
  5,84 € *
-30
Carenado - DA62 G1000 (FSX/P3D) Carenado - DA62 G1000 (FSX/P3D)
  22,33 € * 31,90 € *
Douglas DC-8 Douglas DC-8
  33,57 € *
Blauer Allegra Blauer Allegra
  13,25 € *
BR 7MT Advanced BR 7MT Advanced
  15,92 € *
News
Spendenaktion | IVAO Crowded Skies Event

Aerosoft spendet 1 € für jede Verbindung* an wohltätige Zwecke während des IVAO Crowded Skies... [mehr]

Airport Newcastle XP

Das XPlane 11 Add-on "Airport Newcastle XP" ist ab sofort als Download im Aerosoft Online Shop... [mehr]

On The Road | Vollversion erhältlich

Vom 18-Tonner bis zum Gigaliner bietet Ihnen On The Road – Truck Simulator alles, was ein... [mehr]

Honeycomb Config Tool | Update

Das Honeycomb Config Tool wurde auf die Version 1.0.3.0 aktualisiert (via AS-Updater). [mehr]

Chania - Ioannis Daskalogiannis Airport |...

Das Prepar3D V4 Add-on "Chania - Ioannis Daskalogiannis Airport" wurde auf die Version 1.0.1.0... [mehr]

OnAir: Airline Manager

OnAir: Airline Manager ist ab sofort im Aerosoft Online Shop erhältlich. [mehr]

Genf professional

Das Prepar3D V4 Add-on Genf professional ist ab sofort als Download im Aerosoft Online Shop... [mehr]

St. Tropez

Das XPlane 11 Add-on St. Tropez ist ab sofort als Download im Aerosoft Online Shop erhältlich. [mehr]

Bridge! 3

Die Brückenbau Simulation Bridge! 3 ist ab sofort als Download im Aerosoft Online Shop erhältlich. [mehr]

OMSI 2 Add-on Köln

Das OMSI 2 Add-on Köln ist ab sofort als Box & Download im Aerosoft Online Shop erhältlich. [mehr]